Die smarte Greiflösung für Universal Robots

GRIPKIT und UR — ein starkes Team!

Nutzen Sie die beste vollinte­gri­erte Grei­flö­sung für Uni­ver­sal Robots. GRIPKIT enthält alle Kom­po­nen­ten, um Ihre Pick & Place Anwen­dung in kürzester Zeit erfol­gre­ich umzuset­zen. GRIPKIT ist voll­ständig kom­pat­i­bel zu allen Mod­ellen von Uni­ver­sal Robots und inte­gri­ert sich über ein ein­fach zu bedi­enen­des URCaps Plug-In naht­los in die Poly­scope Pro­gram­mierumge­bung.

Kinderleichte Bedienung

GRIPKIT kommt mit einem benutzer­fre­undlichen URCaps Plug-In, um Ihre zu greifend­en Werk­stücke zu kon­fig­uri­eren und Ihre App­lika­tion zu pro­gram­mieren, das sich naht­los in die grafis­che Ober­fläche der Robot­er­s­teuerung inte­gri­ert. Da kein Script-Code ver­wen­det wird, braucht man keine Pro­gram­mierken­nt­nisse, um loszule­gen.

Elektrisch oder pneumatisch — Sie haben die Wahl

Wählen Sie zwis­chen kraftvoller Pneu­matik und fein­füh­liger Ser­voelek­trik um den per­fek­ten Greifer für Ihre Anwen­dung zu find­en.

Passt perfekt

GRIPKIT ist in ver­schiede­nen Größen mit Greifkräften von 7,5 bis 550 N erhältlich und ist zu allen Robot­er­ar­men von Uni­ver­sal Robots kom­pat­i­bel.

20 Millionen Zyklen garantiert

Gehen Sie keine Kom­pro­misse ein. Ver­trauen Sie auf zuver­läs­sige und lan­glebige Indus­triequal­ität von Weiss Robot­ics. Auch greifin­ten­sive Anwen­dun­gen brin­gen GRIPKIT nicht ins Schwitzen.

Gehen Sie auf Nummer sicher

Mit der serien­mäßi­gen Greifteil­erken­nung und -überwachung von Weiss Robot­ics wird die zuver­läs­sige Hand­habung selb­st bei schwieri­gen Werk­stück­en zum Kinder­spiel.

Batch-Handling leicht gemacht

Müssen in Ihrer Anwen­dung mehrere Teile gle­ichzeit­ig gegrif­f­en wer­den? Kein Prob­lem! GRIPKIT ist die erste Lösung, bei der bis zu acht Greifer an ein­er Robot­er­s­teuerung betrieben wer­den kön­nen.

GRIPKIT enthält

(Greiffin­ger bitte sep­a­rat bestellen.)

Technische Daten

GRIPKIT Typ GRIPKIT-CR1 GRIPKIT-E1 GRIPKIT-E2 GRIPKIT-P1 GRIPKIT-P2 GRIPKIT-PZ1
Antrieb­sprinzip ser­voelek­trisch ser­voelek­trisch ser­voelek­trisch elek­trop­neu­ma­tisch elek­trop­neu­ma­tisch elek­trop­neu­ma­tisch
Kine­mat­ics par­al­lel par­al­lel par­al­lel par­al­lel par­al­lel zen­trisch
Kine­matik ein­stell­bar 7,5 bis 30 N ein­stell­bar 7,5 bis 30 N ein­stell­bar 50 bis 200 N 220 N 550 N 550 N
max. Werk­stück­gewicht

(Form­schluss / Kraftschluss)

2,7 kg / 0,15 kg 2,7 kg / 0,15 kg 4,3 kg / 1 kg 15 kg / 1,1 kg 22 kg / 2,5 kg 25 kg / 2,5 kg
Hub (gesamt) 50 mm 20 mm 30 mm 12 mm 20 mm 12 mm
Eigengewicht 0,46 kg 0,38 kg 0,87 kg 0,44 kg 1,2 kg 0,8 kg
Greif­mod­ul CRG 30–050 IEG 55–020 IEG 76–030 RPG 75–012 RPG 120–020 ZPG 75–012
ableit­fähig (ESD) ja option­al option­al nein nein nein
Para­me­trier­barkeit 8 Griffe 4 Griffe 4 Griffe 4 Griffe 4 Griffe 4 Griffe

 

Systemvorraussetzungen

 

Robot­er­mod­ell UR3, UR5 oder UR10
Steuerung CB3.1
Soft­ware Ver­sion 3.3.4.310 oder höher

Bezugsquellen

Hier find­en Sie einen Ver­trieb­spart­ner in Ihrer Nähe: