Die smarte Greiflösung für Universal Robots

GRIPKIT und UR — ein starkes Team!

Nutzen Sie die beste vollinte­gri­erte Grei­flö­sung für Uni­ver­sal Robots. GRIPKIT enthält alle Kom­po­nen­ten, um Ihre Pick & Place Anwen­dung in kürzester Zeit erfol­gre­ich umzuset­zen. GRIPKIT ist voll­ständig kom­pat­i­bel zu allen Mod­ellen von Uni­ver­sal Robots und inte­gri­ert sich über ein ein­fach zu bedi­enen­des URCaps Plug-In naht­los in die Poly­scope Pro­gram­mierumge­bung.

Kinderleichte Bedienung

GRIPKIT kommt mit einem benutzer­fre­undlichen URCaps Plug-In, um Ihre zu greifend­en Werk­stücke zu kon­fig­uri­eren und Ihre App­lika­tion zu pro­gram­mieren, das sich naht­los in die grafis­che Ober­fläche der Robot­er­s­teuerung inte­gri­ert. Da kein Script-Code ver­wen­det wird, braucht man keine Pro­gram­mierken­nt­nisse, um loszule­gen.

Elektrisch oder pneumatisch — Sie haben die Wahl

Wählen Sie zwis­chen kraftvoller Pneu­matik und fein­füh­liger Ser­voelek­trik um den per­fek­ten Greifer für Ihre Anwen­dung zu find­en.

Passt perfekt

GRIPKIT ist in ver­schiede­nen Größen mit Greifkräften von 10 bis 550 N erhältlich und ist zu allen Robot­er­ar­men von Uni­ver­sal Robots kom­pat­i­bel.

20 Millionen Zyklen garantiert

Gehen Sie keine Kom­pro­misse ein. Ver­trauen Sie auf zuver­läs­sige und lan­glebige Indus­triequal­ität von Weiss Robot­ics. Auch greifin­ten­sive Anwen­dun­gen brin­gen GRIPKIT nicht ins Schwitzen.

Gehen Sie auf Nummer sicher

Mit der serien­mäßi­gen Greifteil­erken­nung und -überwachung von Weiss Robot­ics wird die zuver­läs­sige Hand­habung selb­st bei schwieri­gen Werk­stück­en zum Kinder­spiel.

Batch-Handling leicht gemacht

Müssen in Ihrer Anwen­dung mehrere Teile gle­ichzeit­ig gegrif­f­en wer­den? Kein Prob­lem! GRIPKIT ist die erste Lösung, bei der bis zu acht Greifer an ein­er Robot­er­s­teuerung betrieben wer­den kön­nen.

GRIPKIT enthält

(Greiffin­ger bitte sep­a­rat bestellen.)

Technische Daten

GRIPKIT Typ GRIPKIT-CR1 GRIPKIT-CR2 GRIPKIT-E1 GRIPKIT-E2 GRIPKIT-P1 GRIPKIT-P2 GRIPKIT-PZ1
Antrieb­sprinzip ser­voelek­trisch ser­voelek­trisch ser­voelek­trisch ser­voelek­trisch elek­tro-
pneu­ma­tisch
elek­tro-
pneu­ma­tisch
elek­tro-
pneu­ma­tisch
Kine­matik par­al­lel par­al­lel par­al­lel par­al­lel par­al­lel par­al­lel zen­trisch
Greifkraft ein­stell­bar
15 bis 30 N
ein­stell­bar
75 bis 200 N
ein­stell­bar
10 bis 30 N
ein­stell­bar
75 bis 200 N
220 N 550 N 550 N
Max. Werk­stück­gewicht
(Form­schluss / Kraftschluss)
2,7 kg / 0,15 kg 4,3 kg / 1 kg 2,7 kg / 0,15 kg 4,3 kg / 1 kg 15 kg / 1,1 kg 22 kg / 2,5 kg 25 kg / 2,5 kg
Hub (gesamt) 50 mm 85 mm 20 mm 30 mm 12 mm 20 mm 12 mm
Eigengewicht 0,46 kg 1,2 kg 0,38 kg 0,87 kg 0,44 kg 1,2 kg 0,8 kg
Greif­mod­ul CRG 30–050 CRG 200–085 IEG 55–020 IEG 76–030 RPG 75–012 RPG 120–020 ZPG 75–012
Ableit­fähig (ESD) ja ja option­al option­al nein nein nein
Para­me­trier­barkeit 8 Griffe 8 Griffe 4 Griffe 4 Griffe 4 Griffe 4 Griffe 4 Griffe
Greifkraft­sicherung ja ja nein nein nein nein nein

Systemvorraussetzungen

Robot­er­mod­ell UR3, UR5 oder UR10
Steuerung CB3.1
Soft­ware Ver­sion 3.3.4.310 oder höher

Bezugsquellen

Hier find­en Sie einen Ver­trieb­spart­ner in Ihrer Nähe: