KMS 40/FORCEKIT

Kraft-Momenten-Sensor

Der KMS 40 ist ein leistungsstarker, 6-Achsen Kraftmomentensensor mit vollständig integrierter Datenerfassung und Ethernet-Schnittstelle. Durch die werksseitige Kalibrierung werden die Messdaten für alle sechs Lastkomponenten direkt in SI-Einheiten bereitgestellt. Die kompakten Abmessungen des Sensors, die großzügige Mittenbohrung sowie der ISO-Roboterflansch auf beiden Seiten erleichtern die Integration des speziell für die Robotik entwickelten Kraftmomentensensors. Der Messbereich des KMS 40 von 120 N und 3 Nm ist zur Verwendung mit Servicerobotern, kleinen Industrierobotern und Anwendungen der Mensch-Roboter-Kooperation optimiert.

Den KMS 40 erhalten Sie sowohl als Einzelprodukt als auch als FORCEKIT. FORCEKIT ist die speziell für Universal Robots entwickelte vollständig integrierbare Kraftmesslösung und enthält alle notwendigen Komponenten, um kraftgeregelte Applikationen im Handumdrehen erfolgreich umzusetzen. .

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: KMS 40 Kategorie:
KMS 40 und WSG 50 an Roboter

Ethernet-Schnittstelle

Komfortable Anbindung an Ihre Applikation

Die inte­grier­te Ether­net-Schnitt­stel­le ermög­licht die direk­te Inte­gra­ti­on des KMS 40 in exis­tie­ren­de Netz­wer­ke. Dank der selbst­er­klä­ren­den web­ba­sier­ten Kon­fi­gu­ra­ti­ons­ober­flä­che sind Ein­rich­tung und Dia­gno­se ein­fach und intui­tiv. Kom­mu­ni­ka­ti­on und Daten­aus­tausch basie­ren auf einem leis­tungs­fä­hi­gen text­ba­sier­ten Befehl­s­pro­to­koll, das sowohl über TCP-Ver­bin­dun­gen als auch über UDP-Tele­gram­me benutzt wer­den kann. Optio­nal sind eine CAN-Bus- oder RS-232-Schnitt­stel­le ver­füg­bar.

Skriptinterpreter

Erweitern Sie den Funktionsumfang Ihres Sensors

Der leis­tungs­fä­hi­ge Lua-Skript­in­ter­pre­ter erlaubt es, z.B. anwen­dungs­spe­zi­fi­sche Vor­ver­ar­bei­tung der Mess­wer­te oder Funk­tio­nen zur Daten­auf­zeich­nung direkt auf dem KMS 40 zu imple­men­tie­ren. Hier­zu steht auf der Kon­fi­gu­ra­ti­ons­ober­flä­che ein Skrip­tedi­tor zur Ver­fü­gung. Die inte­grier­te Spei­cher­kar­te kann zur Spei­che­rung von Skrip­ten und Mess­da­ten ver­wen­det wer­den. Dies ermög­licht ein Maxi­mum an Fle­xi­bi­li­tät.

KMS 40 Website Interactive Scripting (from WSG)

SONY DSC

präzise und zuverlässig

Starke Leistung in kompaktem Outfit

Der Kraft­mo­men­ten­sen­sor KMS 40 arbei­tet mit zuver­läs­si­ger DMS-Tech­no­lo­gie. Mit einer Abtast­ra­te von bis zu 500 Daten­punk­ten pro Sekun­de, einer Abso­lut­ge­nau­ig­keit von typisch 1% und einer Wie­der­hol­ge­nau­ig­keit von mehr als 0,5% lie­fert er hoch­prä­zi­se Mess­da­ten und erfüllt damit die Anfor­de­run­gen an Zuver­läs­sig­keit und Belast­bar­keit von anspruchs­vol­len indus­tri­el­len Anwen­dun­gen.

FORCEKIT für UR

Schlüsselfertige Kraftmesslösung für Universal Robots

Mit dem Force­kit bie­tet Weiss Robotics eine fer­ti­ge leis­tungs­star­ke Kraft­mess­lö­sung für Uni­ver­sal Robots an. FORCEKIT ent­hält alle not­wen­di­gen Kom­po­nen­ten, um kraft­ge­re­gel­te Appli­ka­tio­nen im Hand­um­dre­hen erfolg­reich umzu­set­zen. Um einen schnel­len Start sicher­zu­stel­len, sind neben dem eigent­li­chen Sen­sor auch die erfor­der­li­chen Mon­ta­ge­plat­ten sowie die pas­sen­den Anschluss­lei­tun­gen ent­hal­ten. Über das URCaps Plug­in kann der Sen­sor mühe­los in die Anwen­dung inte­griert wer­den. FORCEKIT bie­tet die direk­te Kom­mu­ni­ka­ti­on mit dem Sen­sor über Ether­net, so dass Sie jeder­zeit vol­len Zugriff auf die aktu­el­len Kraft- und Momen­ten­mess­wer­te haben. Zudem unter­stützt FORCEKT die RTDE-Schnitt­stel­le des UR-Robo­ters. Damit kön­nen die Mess­da­ten direkt in die Regel­schlei­fe ein­ge­speist wer­den und ermög­li­chen eine genaue Kraft­re­ge­lung direkt über die Robo­ter­steue­rung. Eine Null­kraft­re­ge­lung bei­spiels­wei­se ist so in weni­gen Minu­ten rea­li­sier­bar.

FORCEKIT umfasst fol­gen­de Kom­po­nen­ten:

  • Kraft­mo­men­ten-Sen­sor KMS 40
    (6 Ach­sen, Mess­be­reich 120 N / 3 Nm)
  • Flan­sch­ad­ap­ter pas­send für UR-Arme
  • Lei­tun­gen für Daten- und Strom­ver­sor­gung, 5 m
  • Doku­men­ta­ti­on und Kali­brier­pro­to­koll
KMS 40 FORCEKIT

Anleitungen

KMS 40 Bedienungsanleitung  KMS 40 Bedienungsanleitung

Bedie­nungs­an­lei­tung für KMS 40

KMS CAN-Bus Reference Manual  KMS CAN-Bus Reference Manual

Befehls­re­fe­renz für CAN-Bus am KMS

KMS Command Set Reference  KMS Command Set Reference

Befehls­re­fe­renz für KMS

KMS Scripting Reference  KMS Scripting Reference

Refe­renz für die LUA Skript­ing Schnitt­stel­le

KMS-Kit  für Universal Robots  KMS-Kit für Universal Robots

Doku­men­ta­ti­on des KMS-Kits für die Uni­ver­sal Robots UR Serie

Produktblätter

FORCEKIT Produktblatt  FORCEKIT Produktblatt

Pro­dukt­da­ten­blatt für FORCEKIT

KMS 40 Produktblatt  KMS 40 Produktblatt

Pro­dukt­blatt für KMS 40

Software

KMS 40-URKIT Beispielprogramm  KMS 40-URKIT Beispielprogramm

Bei­spiel­pro­gramm für das Aus­le­sen des KMS 40 mit Uni­ver­sal Robots Steue­run­gen

Verschiedenes

Software und Dokumentation  Software und Dokumentation

Ent­hält die gesam­te Soft­ware und Doku­men­ta­ti­on für den KMS 40 in einem ZIP-Archiv

Zeichnungen

KMS 40 3D Model  KMS 40 3D Model

STEP Modell von KMS 40

Messbereich ±120 N / ±3 Nm
Effektive Auflösung 0,005 N / 0,001 Nm
Max. Überlast MZ : 5x, sonst: 10x Messbereich
Absolute Genauigkeit ±1,5% typ.
Wiederholgenauigkeit 0,5%
Gewicht 215 g
Schutzklasse IP 40
Temperaturbereich 5 bis 50 °C
Spannungsversorgung 24 VDC ±10 % 1,9 W typ.
Abtastrate 500 Frames/s
Auflösung 16 Bit
Schnittstellen 10/100 Ethernet, CAN-Bus (optional), RS-232 (ptional)
Speichermedium MicroSD und MicroSDHC kompatibel

Das könnte Ihnen auch gefallen …