ZPG

Zentrisch Greifendes Pneumatisches Greifmodul mit IO-Link

Mit dem ZPG 75 ist die bewährte smarte Greiftechnik der Baureihe RPG nun auch als 3-Finger Zentrischgreifer erhältlich. Der ZPG 75 verfügt über einen kraftvollen elektropneumatischen Antrieb und eine hochgenaue Greifmechanik. Die integrierte Positionssensorik und die eingebaute IO-Link fähige Greifsteuerung machen ihn zu einem leistungsfähigen und flexiblen Greifmodul für die Handhabung zylindrischer Werkstücke.

Preis auf Anfrage

Artikelnummer: ZPG 75-012 Kategorie:

Patentierte Greifteilerkennung

Sicher Zugreifen.

Der ZPG 75 ver­fügt seri­en­mä­ßig über die paten­tier­te Greifteil­erkennung von Weiss Robotics. Damit wird das gegrif­fe­ne Teil ohne exter­ne End­schal­ter schnell und sicher erkannt, was hohe Grif­f­ra­ten von typisch 320 Greif­zy­klen pro Minu­te ermög­licht. Zudem wird das Greifteil wäh­rend der Hand­ha­bung kon­ti­nu­ier­lich über­wacht. Dies ver­mei­det teu­re Zusatz­sen­so­rik und macht den Greif­pro­zess zuver­läs­si­ger, als es mit bis­he­ri­gen pneu­ma­ti­schen Greif­lösungen mög­lich ist.

Keine externen Sensoren

Positionsgenau.

Durch die inte­grier­te Sen­so­rik des ZPG 75 wird die genaue Posi­ti­on der Grund­ba­cken mit einer Auf­lö­sung von 0,1 mm erfasst. Sie benö­ti­gen kei­ne exter­nen End­schal­ter mehr am Greif­mo­dul und mini­mie­ren so die Stör­kon­tur der Greif­ein­heit. Zudem pro­fi­tie­ren Sie von einer prä­zi­sen Greif­punkt­vor­ga­be, die im Betrieb fle­xi­bel über IO-Link nach­jus­tiert wer­den kann, um den lau­fen­den Pro­zess zu opti­mie­ren.

Hohe Verfügbarkeit

Lässt Sie nicht im Stich.

Die lan­ge Lebens­dau­er und sei­ne hohe Prä­zi­si­on erreicht der ZPG 75 durch prä­zi­si­ons­ge­schlif­fe­ne T-Nuten­­­füh­run­gen und eine beson­ders ver­win­dungs­stei­fe Kon­struk­ti­on. Im Inne­ren stellt eine kon­ti­nu­ier­li­che Selbst­dia­gno­se die kor­rek­te Funk­ti­on des Greif­mo­duls zu jedem Zeit­punkt sicher. Anla­gen­still­stän­de durch schwer loka­li­sier­ba­re Stö­run­gen ge­hören damit der Ver­gan­gen­heit an.

Bedarfsgerechte Wartung

Stillstand vermeiden

Erhal­ten Sie Zugang zu cha­rak­te­ris­ti­schen Kenn­grö­ßen des Greif­pro­zes­ses direkt vom Greif­mo­dul. Der ZPG 75 stellt über IO-Link nicht nur die aktu­el­le Greif­wei­te in Mil­li­me­tern son­dern auch die durch­schnitt­li­che Greif- und Frei­ga­be­dau­er sowie die ver­blei­ben­de Anzahl an Zyklen bis zur nächs­ten War­tung zur Ver­fü­gung. Dies gibt Ihnen detail­lier­te Ein­bli­cke in die Sta­bi­li­tät Ihres Greif­pro­zes­ses und ermög­licht über­dies eine vor­aus­schau­en­de Pla­nung von War­tung und Ser­vice.

Die smarte Wahl für die Maschinenbeladung

Aufgeladen.

Gehen Sie auf Num­mer sicher. Set­zen Sie auf den ZPG 75 von Weiss Robotics. Mit Schutz­art IP 54K, einer kühl­mit­tel­fes­ten Aus­füh­rung, elek­tro­nisch ein­stell­ba­ren Greif­punk­ten und einer sehr kom­pak­ten Stör­kon­tur ist er die ers­te Wahl für Anwen­dun­gen rund um die Maschi­nen­be­la­dung.

Anleitungen

ZPG Serie  ZPG Serie

Betriebs­an­lei­tung

Produktblätter

ZPG Produktblatt  ZPG Produktblatt

Pro­dukt­blatt für ZPG Greif­mo­du­le

Software

ZPG IODD  ZPG IODD

IO-Link Gerä­te­be­schrei­bungs­da­tei für die IEG Serie

Zeichnungen

ZPG 75-012 STEP Modell  ZPG 75-012 STEP Modell

3D-CAD Modell des ZPG 75-012

ZPG 75-012
Hub (Durchmesser) 12 mm (6 mm pro Finger)
Greifkraft bei Nenndruck (Schließen) 550 N
Griffrate1 320 Zyklen pro Minute
Betriebsdruck (Min. · Nenn. · Max.) 2 bar · 6 bar · 7 bar
Stromversorgung 24 V / 80 mA
Kommunikation IO-Link v1.1, COM2 (38,4 kbit/s)
Mechanische Wiederholbarkeit 0,01 mm
Auflösung des Wegmesssystems 0,1 mm
Zulässige Fingerlänge 80 mm
Zulässiges Fingergewicht 0,35 kg
Schutzart IP 54K
Medium Druckluft (ISO 8573-1:2010 [7:4:4])
Betriebstemperatur 5 bis 50 °C
Eigengewicht 650 g
Abmessungen (L x B x H) 87 x 82,4 x 42 mm
Druckluftanschluss M5

1Griffzyklen pro Minute bei Ansteuerung über IO-Link. Zyklus: Schließen und Öffnen über den gesamten Hub.

Das könnte Ihnen auch gefallen …